Bereits über 4000
Brustoperationen
Vertrauen von
Frau zu Frau
Top Patienten-
Bewertungen
OP und Nachsorge
durch Frau Dr. Markowicz
Kompetente Beratung
durch Frau Dr. Markowicz
Individuelle Betreuung
durch Frau Dr. Markowicz
Finanzierung
möglich
Bereits über 4000
Brustoperationen
Vertrauen von
Frau zu Frau
OP Patienten-
Bewertungen
OP und Nachsorge
durch Frau Dr. Markowicz
Kompetente Beratung
durch Frau Dr. Markowicz
Individuelle Betreuung
durch Frau Dr. Markowicz
Finanzierung
möglich

Unterlidstraffung – Kurzinformationen

OP-Dauerca. 1 Stunde
Betäubungörtliche Betäubung (auf Wunsch auch Dämmerschlaf oder Vollnarkose)
Klinikaufenthaltambulant
NachsorgeFäden ziehen nach ca. 1 Woche
Ausfallzeitca. 1 Woche
Sportnach 2-3 Wochen
Wirkungsdauerbis zu 10 Jahre
Kostenab 2200 Euro

Unterlidstraffung in Düsseldorf - Überblick

An den Unterlidern zeigen sich vergleichsweise früh erste Alterungszeichen. Wie an den Oberlidern ist auch an den Unterlidern die Haut besonders dünn und es entstehen früh die ersten Fältchen und Hautüberschüsse. Durch ein Nachlassen des Bindegewebes und der Muskulatur quillt das Fettgewebe hervor und es bilden sich Tränensäcke. Bei der Unterlidstraffung werden die überschüssige Haut und Tränensäcke nach einem Schnitt in der Unterlidkante entfernt und gestrafft. Die Narbe am unteren Wimpernkranz heilt sehr gut ab und ist später praktisch nicht mehr zu sehen und zudem verblasst sie mit der Zeit.

Das Ergebnis einer Unterlidstraffung: Durch die nun wieder glatte Unterlidpartie wirkt das Gesicht in seiner Gesamtheit deutlich frischer und verjüngt.

Was ist eine Unterlidstraffung?

Mit zunehmendem Alter verliert die Haut an Elastizität und Spannkraft mit der Folge, dass im Bereich der Augenpartie Falten und Hautüberschüsse entstehen. Die an den Unterlidern entstehenden Fettansammlungen, die so genannten Tränensäcke, lassen uns älter und müde aussehen. Hier hilft eine Unterlidstraffung, bei der überschüssige Haut sowie Fett- und Muskelgewebe am Unterlid entfernt werden und dadurch die Gesichtspartie frischer und jünger aussieht. Oft tritt das Erschlaffen des Gewebes auch an den Oberlidern auf und es entstehen Schlupflider. Hier besteht die Möglichkeit, eine Unterlidstraffung mit einer Straffung der Oberlider zu kombinieren. Das Ergebnis ist ein jüngerer und frischerer Gesamteindruck des Gesichts.

Ablauf einer Unterlidstraffung

In der Regel wird die Unterlidstraffung ambulant und in örtlicher Betäubung (ggf. Dämmerschlaf) durchgeführt. Bei der Kombination der Unter- und Oberlidstraffung oder bei ängstlichen Patienten kann eine Operation in Vollnarkose empfehlenswert sein. Vor der Operation wird die überschüssige Haut an der Lidfalte im Stehen bestimmt und die geplante Schnittführung am Unterlid angezeichnet. Vor und nach der Anzeichnung werden Fotos von der Augenpartie gemacht.

Bei der Operation erfolgt ein sehr dünner Schnitt knapp unterhalb des Wimpernkranzes und das überschüssige Gewebe (Haut, Muskeln, Fett) wird entfernt. Soweit die Entfernung des sich vorwölbenden Fettgewebes nicht erforderlich ist, kann dies auch für die Glättung und Konturierung der Gesichtspartie unterhalb der Augen in Form eines Eigenfetttransfers verwendet werden. Mit der sehr dünnen Schnittführung unterhalb des Wimpernkranzes sind die späteren Narben so minimal wie möglich bzw. nicht sichtbar. Die Operationszeit beträgt etwa eine Stunde. Nach der Operation wird die Augenpartie gekühlt und dann können Sie die Klinik nach Sichtung durch Frau Dr. Markowicz in Begleitung verlassen. Die Fäden werden nach etwa fünf bis sieben Tagen entfernt.

Nach der Unterlidstraffung empfehlen wir das Kühlen der Augenlider sowie die Verwendung einer speziellen Augensalbe bzw. Augentropfen für das Abklingen der Schwellungen. Ferner sollten die Augen mit einer Sonnenbrille vor Sonneneinstrahlung geschützt werden.  Nach etwa einer Woche sind Sie wieder gesellschafts- und arbeitsfähig. Auf Sport sollte für 2-3 Wochen verzichtet werden.

Unterlidstraffung Operationsmethode Unterlidstraffung
Voraussetzungen einer Unterlidstraffung

Grundsätzlich sind alle Patienten, die sich von Tränensäcken beeinträchtigt fühlen, für eine Unterlidstraffung geeignet. Oft sind es auch junge Menschen, die genetisch bedingt an Tränensäcken leiden. Krähenfüsse zählen nicht zu den Indikationen einer Unterlidstraffung, da diese erfolgreich mit einem Muskelrelaxans BTX behandelt werden können. Soweit bestimmte Risikofaktoren wie Stoffwechselerkrankungen (z.B. Schilddrüsenerkrankungen) oder Augenerkrankungen (z.B. erhöhter Augeninnendruck, Glaukom) bestehen, sollten diese Ausschlusskriterien einer Augenlidkorrektur im Vorfeld mit dem behandelnden Facharzt abgeklärt werden.

Vorteile einer Unterlidstraffung

Die Unterlidstraffung gilt als Routineeingriff, dessen Ergebnis über viele Jahre anhält und dem Gesicht wieder ein strahlendes und jugendliches Aussehen verleiht. Die Augenform wird durch die Straffung nicht geändert. Sie sehen nicht anders, nur frischer aus. Soweit mit dem natürlichen Alterungsprozess erneut Tränensäcke entstehen, kann die Operation nach etwa 10 Jahren wiederholt werden.

Risiken einer Unterlidstraffung

Eine Unterlidstraffung gilt als risikoarme Operation. Wie bei allen Operationen kann es zu Blutergüssen und Schwellungen kommen, die in der Regel nach wenigen Tagen von allein abklingen. Unterstützend sollte die Augenpartie gekühlt und der Oberkörper hoch gelagert werden. Zusätzlich können Medikamente (z.B. Enzympräparate oder Antiphlogistika) die Abschwellung und Wundheilung positiv beeinflussen. Soweit in Einzelfällen vorübergehend Störungen des Lidschlusses oder der Tränenflüssigkeit auftreten, können diese erfolgreich mit hyaluron- bzw. panthenolhaltigen Augentropfen und -salben sowie speziellen Massagetechniken behandelt werden.

Kosten einer Unterlidstraffung

Die Kosten einer Unterlidstraffung sind abhängig von der Größe der Tränensäcke und damit vom Aufwand der Lidkorrektur. Der Preis einer Unterlidstraffung beginnt ab 2200,- Euro. Wird die Unterlidstraffung mit einer Oberlidstraffung verbunden, beträgt der Preis ab 3500,- Euro. Lassen Sie sich ausführlich von Fachärztin Dr. Marta Markowicz in Düsseldorf zu allen Details einer Unterlidstraffung beraten.

INFORMATIONEN ZUM EINGRIFF

  • Die Oberlid- sowie die Unterlidstraffung erfolgen ambulant in örtlicher Betäubung (auf Wunsch auch Dämmerschlaf oder Vollnarkose) und dauern rund 1 Stunde.
  • Nach der Operation können Sie mit einer Sonnenbrille wieder den Heimweg antreten.
  • Schwellungen und Blutergüsse klingen in der Regel nach einer Woche ab.
  • Nach 5 bis 7 Tagen werden die Fäden gezogen.
  • Auf Sport sollte für 2 bis 3 Wochen verzichtet werden.
Sie möchten mehr Informationen?

Kontaktieren Sie uns gerne telefonisch oder vereinbaren Sie einen unverbindlichen Beratungstermin.

Leistungen

DAS SAGEN PATIENTEN ÜBER UNSERE PRAXIS FÜR PLASTISCHE UND ÄSTHETISCHE CHIRURGIE

Hier finden Sie unsere Online-Bewertungen sowie Erfahrungsberichte von Patienten.

Bild Ärtin
Sie interessieren sich für eine Unterlidstraffung in Düsseldorf?

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, wir beraten Sie gern!