Bereits über 4000
Brustoperationen
Vertrauen von
Frau zu Frau
Top Patienten-
Bewertungen
OP und Nachsorge
durch Frau Dr. Markowicz
Kompetente Beratung
durch Frau Dr. Markowicz
Individuelle Betreuung
durch Frau Dr. Markowicz
Finanzierung
möglich
Bereits über 4000
Brustoperationen
Vertrauen von
Frau zu Frau
OP Patienten-
Bewertungen
OP und Nachsorge
durch Frau Dr. Markowicz
Kompetente Beratung
durch Frau Dr. Markowicz
Individuelle Betreuung
durch Frau Dr. Markowicz
Finanzierung
möglich

Was ist eine Bruststraffung mit Implantaten? Welche Vorteile hat sie?

Die Bruststraffung mit Implantaten (Augmentationsmastopexie) ist eine Kombination der klassischen Bruststraffung mit einer Brustvergrößerung mit Implantaten. Dabei setze ich zunächst die gemeinsam ausgesuchten Brustimplantate ein, so dass die Brust mehr Volumen im Dekolleté sowie eine vergrößerte Form erhält. Im Anschluss entferne ich die überschüssige Haut und forme mit dem verbleibenden Hautgewebe eine straffe formschöne Brust. Das Ergebnis der Bruststraffung mit Implantaten: eine vormals erschlaffte Brust hat wieder Spannkraft und mehr Volumen bzw. eine vergrößerte Form.

Für wen kommt die Bruststraffung mit Implantaten in Betracht?

Nach Schwangerschaften und deutlichen Gewichtsabnahmen haben die Brüste häufig nicht nur an Form und Festigkeit verloren, sondern es fehlt der Brust auch an Volumen. Hier kann eine Bruststraffung mit Implantaten zu voluminöseren Brüsten verhelfen. Gleiches gilt für kleine Brüste mit zusätzlicher deutlicher Erschlaffung, um der Brust neben mehr Straffheit auch eine größere Form zu geben. Allgemein kommt die Bruststraffung mit Implantaten für alle Patientinnen in Betracht, die nach einer Bruststraffung die Brustgröße beibehalten oder vergrößern wollen. Denn bei einer bloßen Straffung wirkt die Brust danach kleiner als vorher, da sie wegen der Verdichtung des Gewebes in etwa eine halbe bis eine Körbchengröße verliert. Hier bietet das Einsetzen von Implantaten eine Möglichkeit der Brustvergrößerung.

Wie läuft die Bruststraffung mit Implantaten ab?

Die Bruststraffung und die Vergrößerung mit Implantaten werden in der Regel in einer Operation durchgeführt. Der Eingriff findet in Vollnarkose statt und dauert etwa 2-3 Stunden.

Dabei setze ich im ersten Schritt die Silikonimplantate ein, um der Brust die gewünschte Größe zu geben. Für den Erfolg der Brustvergrößerung sind verschiedene Faktoren maßgebend: die Wahl der Implantate, die Operationsmethode sowie die Lage der Brustimplantate. Ich verwende ausschließlich runde oder anatomische Markenimplantate von Eurosilicone/Nagor, Motiva, Mentor, Polytech oder B-Lite. Als Implantatlage biete ich nicht nur die Lage vor und hinter dem Brustmuskel an, sondern ich habe mich auch auf eine komplett submuskuläre Brustvergrößerung mit innerem BH spezialisiert. Damit erreiche ich eine hohe Stabilität und ein langfristiges Ergebnis der Brustvergrößerung. Als Operationsmethode kommen verschiedene Techniken in Betracht. Liegt ein mittlerer oder starker Hautüberschuss vor, verwende ich die T-Schnitt-Technik, bei der ein vertikaler Schnitt unterhalb der Brustwarze sowie ein horizontaler Schnitt in der Brustfalte gesetzt werden. Ist der Hautüberschuss geringer, kann auch die L-, I- oder O-Schnitt-Technik zur Anwendung kommen. Dabei verwende ich immer die narbenarme Technik im konkreten Fall.

Im zweiten Schritt nehme ich die Bruststraffung vor, bei der die überschüssige Haut entfernt und die verbleibende Haut wieder straff um die neu geformte runde Brust gelegt wird. Nach Möglichkeit wende ich dabei die Innere-BH-Methode an, bei der das überschüssige Hautgewebe wie ein straffer Gürtel um den unteren Bereich der Brust fixiert wird und der Bruststraffung eine langfristig hohe Stabilität verleiht. Das Ergebnis der Bruststraffung mit Implantaten: straffe, feste Brüste mit dem gewünschten Volumen.

Was kostet die Bruststraffung mit Implantaten?

Die Bruststraffung mit Implantaten ist komplexere und zeitaufwendigere Operation als die klassische Bruststraffung, so dass die damit verbundenen Operationskosten und Kosten für Anästhesie höher sind. Ferner entstehen Kosten für die Silikonimplantate. Der Preis für eine Bruststraffung mit Implantaten mit T-Schnitt beginnt ab 7500 Euro. Im persönlichen Beratungsgespräch berate ich Sie gern zu allen Details der Kostenzusammensetzung und informiere Sie bzgl. OP-Kosten, möglichen Versicherungsleistungen und Zahlungsmodalitäten.

Sie möchten mehr Informationen?

Kontaktieren Sie uns gerne telefonisch oder vereinbaren Sie einen unverbindlichen Beratungstermin.

Leistungen

DAS SAGEN PATIENTEN ÜBER UNSERE PRAXIS FÜR PLASTISCHE UND ÄSTHETISCHE CHIRURGIE

Hier finden Sie unsere Online-Bewertungen sowie Erfahrungsberichte von Patienten.

Bild Ärtin
Sie interessieren sich für eine Bruststraffung mit Implantaten in Düsseldorf?

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, Dr. Marta Markowicz berät Sie gern!