Bereits über 4000
Brustoperationen
Vertrauen von
Frau zu Frau
Top Patienten-
Bewertungen
OP und Nachsorge
durch Frau Dr. Markowicz
Kompetente Beratung
durch Frau Dr. Markowicz
Individuelle Betreuung
durch Frau Dr. Markowicz
Finanzierung
möglich
Bereits über 4000
Brustoperationen
Vertrauen von
Frau zu Frau
OP Patienten-
Bewertungen
OP und Nachsorge
durch Frau Dr. Markowicz
Kompetente Beratung
durch Frau Dr. Markowicz
Individuelle Betreuung
durch Frau Dr. Markowicz
Finanzierung
möglich

Augenbrauen-Lift – Kurzinformationen

OP Dauerca. 45 Minuten
Betäubungörtliche Betäubung (auf Wunsch auch Dämmerschlaf oder Vollnarkose)
Klinikaufenthaltambulant
NachsorgeFäden ziehen nach ca. 1 Woche (ggf. auflösbare Fäden)
Ausfallzeitca. 1 Woche
Sportnach 3-4 Wochen
Wirkungsdauerca. 5-10 Jahre
Kostenab 2500 Euro

Augenbrauen-Lift – Überblick

Die Braue wird durch die Stirn- und Augenmuskulatur in Position gehalten. Ist die Stirn insgesamt noch recht glatt, die Augenbrauen jedoch altersbedingt bereits abgesunken, liftet Fachärztin Dr. Marta Markowicz die Augenbrauen durch einen Schnitt in einer vorhandenen Stirnfalte. Nach einer genauen Markierung wird in Lokalanästhesie die überschüssige Haut oberhalb der Braue entfernt und dadurch die seitliche Brauenpartie in ihre ursprüngliche Position angehoben. Die Narben, die in einer Stirnfalte liegen, verblassen und sind nach einiger Zeit meist kaum mehr wahrnehmbar. Möglich ist auch ein Schnitt am oberen Rand der Augenbraue mit der Folge, dass die Narbe durch die Augenbraue verdeckt wird.

Bei einem leichten Befund kann ein Lifting-Effekt der Augenbrauen auch durch den Einsatz eines Muskelrelaxans BTX erfolgen. Wird der seitliche Augenmuskelbereich mit einem Muskelrelaxans geschwächt, so überwiegt anschließend der Zug der Stirnmuskel und die Braue steigt leicht um 1 bis 2 mm nach oben. So sehen die Augen wieder größer und offener aus. Da der Effekt des Muskelrelaxans nur rund vier bis sechs Monate anhält, muss regelmäßig nachbehandelt werden.

Was ist ein Augenbrauen-Lifting?

Ein Augenbrauen-Lift (Brauenlifting, Augenbrauenanhebung) ist ein operativer Eingriff, um abgesackte Augenbrauen anzuheben und dem Gesicht wieder frische Ausstrahlung zu geben. Durch ein Augenbrauenlift wird die Haut gestrafft und der Blick geöffnet mit der Folge, dass das Gesicht deutlich jünger aussieht.

Wie läuft die Augenbrauenanhebung ab?

Das Augenbrauenlifting erfolgt in der Regel ambulant und in örtlicher Betäubung. Bei dem Eingriff gibt es unterschiedliche Methoden der Durchführung. Eine Möglichkeit besteht darin, dass am oberen Rand der Augenbraue ein kurzer Schnitt gesetzt und ein Hautstreifen entfernt wird. Die verbliebenen Ränder werden spannungsfrei vernäht. Bei dichten Brauenhaaren, wie sie Männer häufig haben, kann die Narbe in den Brauenhaaren versteckt werden. Männer haben häufig auch ausgeprägte Querstirnfalten, in denen der Schnitt ebenfalls dezent erfolgen kann. Eine weitere Möglichkeit der Durchführung besteht darin, den Hautschnitt am Haaransatz an der Kopfhaut zu setzen und die äußeren Augenbrauen von oben her anzuheben.
Nach der Operation sollte die Wunde gekühlt werden, um etwaige Blutergüsse und Schwellungen zu minimieren. Ferner sollten Sie in den ersten Tagen mit leicht erhöhtem Oberkörper im Bett liegen. Die behandelte Region kann sich zeitweise taub anfühlen und es kann ein Spannungsgefühl an der Stirn auftreten, das nach wenigen Tagen von allein verschwindet. Fäden werden ggf. nach ca. sieben Tagen gezogen. Danach können Sie ihren Alltag wieder aufnehmen und nach ca. 3-4 Wochen wieder mit Sport beginnen. Sauna, Solarium und pralle Sonne sollten Sie nach einem Augenbrauenlift für etwa 3 Monate vermeiden bzw. die Gesichtshaut mit einem hohen Lichtschutzfaktor schützen.

Was ist ein Augenbrauenlifting mit kombiniertem Stirnlifting?

Eine weitere Möglichkeit der Anhebung der Augenbrauen ist die Kombination von Augenbrauenlifting und Stirnlifting. Hierbei verlaufen die Schnitte ebenfalls an unauffälligen Stellen im Haaransatz bzw. in der behaarten Kopfhaut. Die Gesichtshaut wird von der Stirn gelöst, im Ganzen zurückgezogen und gestrafft. Durch die angehobene Stirnpartie bei gleichzeitiger Anhebung der Augenbrauen wirkt der Blick wieder offen und das Gesicht deutlich jünger.

Wie lange hält das Ergebnis eines Augenbrauen-Lifts an?

Bei hinreichender Anhebung der Augenbrauen kann der Verjüngungseffekt eines Augenbrauenlifts für ca. 5-10 Jahre anhalten. Die jeweilige Dauer hängt von der individuellen Hautstruktur und dem persönlichen Lebensstil ab. Auf Wunsch kann der Eingriff wiederholt werden, wenn Sie mit dem Ergebnis nicht mehr zufrieden sind.

Risiken und Komplikationen eines Augenbrauenlifts

Bei einem Augenbrauenlift handelt es sich einen relativ komplikationsarmen Eingriff. Übliche kurzfristige Folgen der Operation sind Spannungsgefühle und Empfindungsstörungen, Schwellungen und Blutergüsse, die nach wenigen Tagen von allein zurückgehen. Unterstützend sollte die Stirnpartie gekühlt und der Oberkörper hoch gelagert werden. Zusätzlich können Medikamente (z.B. Enzympräparate oder Antiphlogistika) die Abschwellung und Wundheilung positiv beeinflussen.

Kosten eines Augenbrauenlifts

Die Kosten für ein Augenbrauenlift können je nach Umfang und Aufwand des Eingriffs variieren. In der Regel liegen die Kosten bei ca. 2.500 Euro. Lassen Sie sich in einem Beratungsgespräch ausführlich über Details des Augenbrauenlifts und dessen Kosten beraten.

Sie möchten mehr Informationen?

Kontaktieren Sie uns gerne telefonisch oder vereinbaren Sie einen unverbindlichen Beratungstermin.

Leistungen

DAS SAGEN PATIENTEN ÜBER UNSERE PRAXIS FÜR PLASTISCHE UND ÄSTHETISCHE CHIRURGIE

Hier finden Sie unsere Online-Bewertungen sowie Erfahrungsberichte von Patienten.

Bild Ärtin
Sie interessieren sich für ein Augenbrauenlift in Düsseldorf?

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, wir beraten Sie gern!